Kushit

⯇ Zurück

Heimat

Kush liegt weit nördlich in den Schwarzen Königreichen, südlich von Stygien. Dörfer der Kushiten liegen zumeist direkt am westlichen Ozean, dahinter bisweilen dichte Wälder. Im Binnenland erstreckt sich weites Steppenland, welches östlich in groben Hügelketten endet. Jenseits dieser natürlichen Grenze liegt die große Südliche Wüste, nur ein nominaler Teil des Königreiches.

 

Die Hauptstadt ist Shumballa (auch bekannt als Meroê), eines der Juwele der Schwarzen Königreiche. Die Stadt selbst ist auf alten, stygischen Ruinen erbaut worden und lange Palisaden umzäunen die durchbrochenen Wälle alter Zeiten.

 

Kush bezeichnet mit seinem Namen einen großen, südlichen Teil des Welt-Kontinents und ist in sich zurückgezogen. Die Barachan-Piraten waren die ersten Menschen aus dem Norden, die mit den Kushiten Handel trieben und Raubzüge auf die Küstendörfer wagten. Später kamen dann Argos und Zingara hinzu, die ausschließliche Handelsbündnisse mit dem Königreich geschlossen haben.

Kultur

Händler und Abenteurer erzählen sich sowohl Geschichten über wilde Stämme, als auch über mächtige Kulturen, die in den Weiten des Landes erblühen. Verehren tun sie die Götter Set und Jullah und regiert wurden sie von der verrückten Königin Tananda. Eine Rebellion, die teilweise von Lord Tuthmes angeführt wurde, geriet außer Kontrolle und endete mit dem Tod des größten Teils des Adels und der herrschenden Schicht.

 

Die herrschende Kaste, die Chagas, sind Abkömmlinge jener Stygier, die vor Jahrhunderten nach Süden gekommen waren, um ein schwarzes Reich auszuheben. Die Bevölkerung besteht aus brutalen, kreigerischen, dunkelhäutigen Menschen, die man unter dem Namen Gallahs kennt.

 

Sie verehren die Götter Set und Jullah.

Aussehen

Das Königreich wird vornehmlich bevölkert von dunkelhäutige Menschen mit dunklen Haaren und Augen, zum Teil auch direkt stygischer Abstammung.

Sonstiges

Kushiten sollen an Nubien und Nord Afrika angelehnt sein.

 

Neben der Hauptstadt Shumballa, gilt Zabhela noch als relevante Stadt. Sie handeln mit Gold, Silber, Perlen und Sklaven. Sie nennen Stygien ihren Verbündeten und Darfar sowie Amazonia ihre Feinde.

FANDOM: “Conan” Wiki. URL: http://conan.wikia.com/wiki/Kush [Stand: 06.12.2016].

CONAN EXILES ZONE: “Völker”. URL: https://conanexiles.zone/wiki/entry/273-v%C3%B6lker [Stand: 23.02.2017].

Das Wazirat-Wiki: “Kush”. URL: http://sp-community.de/wiki/pmwiki.php/Hyboria/Kush [Stand: 12.11.2010].