Ismeria

⯇ Zurück

Kurzbeschreibung

Baustil: Ziegelbauten (angelehnt an das Maurische)

Population: ca. 29% Shemiten, ca. 24% Zamorianer, ca. 16% Kushiten, ca. 31% übrige Volksgruppen.

Besondere Persönlichkeiten: Kashif bin Hamid Al-Tahir

Besondere Orte: Zum Wüstenfuchs (Taverne), Ishiras Tempel der Lust (Bordell)

Handelswaren: Kräuter, Stoffe, Sklaven

Lokalisierung: Rollenspiel-Weltkarte

Historie

An jenem Platz, an dem Ismeria heute thront, gab es einst einen Hort von Flüchtlingen, die sich gegen die Sklaverei des alten Riesenvolkes stellten und im Krieg mit diesen vernichtet wurden. Die Ruinen dienten seither als Mahnmal und erinnerten an diese Zeit voller Blut und Leid. Doch nach und nach geriet es über die Jahrhunderte in Vergessenheit und die alten Herren dieser Lande sind längst in den Erinnerungen der Menschen nur noch verblasste Relikte.

 

Vor etwa 230 Jahren entdeckte eine Karawane die Ruinen wieder, die vom Sand der Zeit verborgen waren. Es heißt, dass ihr Anführer Tahir, ein shemitischer Händler, über einen Stein der Ruinen stolperte und sich dabei den Fuß brach. Aus Wut ließ er die Mauern freilegen, denn er wollte sie zerstören, da seine Reise, die von großer Wichtigkeit war, durch diesen Umstand erheblich verzögert wurde. Doch als er die Pracht sah, die sich für ihn in den alten Steinen widerspiegelte, entschied er sich sein Nomadenleben aufzugeben und die Ruinen wiederaufzubauen. Er gab diesem Ort den Namen Ismeria, der vom Namen seiner ersten Frau Ismeé abgeleitet wurde.

 

Heute befindet sich Ismeria unter der Herrschaft der 7. Generation, angeführt durch Kashif bin Hamid Al-Tahir. Die Ortschaft ist eine Oase der Genüsse und Gelüste und besticht durch ihre gute Lage. Der kleine Marktplatz bietet alles was das Herz begehrt und die Taverne sowie das Bordell sorgen für angenehmen Kurzweil.

Sonstiges

  • Ismeria ist ein selbst erbauter Settingsort, der von den Serveradmins betreut und geleitet wird.

 

  • Alle Werkbänke können dort von der Spielerschaft frei verwendet werden.

 

  • Ihr wollt mehr über die Exodus Lore erfahren? Dann schaut doch mal in die Chroniken.